Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Freundeskreis Mindelheim

Teckstr. 6a  - 87719 Mindelheim  -  Mobil: 0171-170 4881

                            

 

                                 Hier hilft nicht einer dem anderen und der wieder ihm;

                                      vielmehr hilft jeder sich selbst und hilft dadurch dem

                                               anderen, sich selbst zu helfen.

So hat ein Arzt das Prinzip formuliert, nach dem heute hunderte von Selbsthilfegruppen in Deutschland arbeiten.

 

Suchtkranke und Angehörige erfahren durch die Gruppenarbeit, warum das Suchtmittel in ihrem Leben eine derart große Bedeutung bekommen konnte. Es wird meist schnell deutlich, dass nicht die Abhängigkeit das alleinige Problem, sondern ein Zeichen für andere ungelöste, gravierende Probleme und Konflikte ist.

 

Die „Behandlung“ durch die Gruppe basiert auf einfachen, aber wichtigen Dingen: mit anderen sprechen, zuhören, Erfahrungen annehmen und auf das eigene Leben beziehen, sich austauschen, Beziehungen erleben u.v.m.

 

Ein suchtmittelfreies Leben und eine zufriedene Abstinenz ist dabei das Ziel.

 

 

 

To top